wenn Entlastung zu Belastung wird

„Nehmen Sie sich eine Auszeit“ „ Wieso nehmt ihr euch nicht einen Babysitter um Zeit für euch zu haben“  „Lasst Mogli doch „einfach“ mal woanders übernachten um mal den Kopf freizukriegen…“ So viele gute und sehr lieb gemeinte Ratschläge hören wir häufig in Gesprächen innerhalb der Familie, mit Freunden oder Bekannten aber auch von Fachkräften. […]

Mehr sehen
Herz über Kopf II

Ein paar Tage seit der Anfrage für das kleine Flüchtlingsbaby gibt es noch nicht wirklich etwas Neues. Das Jugendamt arbeitet auf Hochtouren um eine Ausreisegenehmigung zu bekommen damit im Falle einer längerfristigen Unterbringung bei uns, dem Sommerurlaub nichts im Wege steht. Über ein langes Wochenende in Holland gibt es keinen Seiten Bedenken und auch für […]

Mehr sehen
Herz über Kopf I

eigentlich wollte ich heute anfangen Euch zu erzählen, wie ich zu der Idee, Bereitschaftspflegemutter zu werden, gekommen bin doch dann klingelte heute Morgen das Telefon und schon kann ich ganz aktuell berichten, wie so ein Tag „in Bereitschaft“ laufen kann. Ich komme gegen 8.30 Uhr gerade vom Kindergarten, in den unser Herzenskind geht (wir nennen […]

Mehr sehen
Von der Stille in den Urlaubsmodus

Eine Woche ist die kleine Raupe nun schon in ihrer Familie… Es ist nicht leicht, aber sie schafft es. Sie schläft schon wieder gut, lässt sich füttern und gewinnt täglich mehr Vertrauen -Vertrauen was sie so dringend braucht nach ihrem 2. Bindungsabbruch. Denn, egal wie sensibel wir sie darauf vorbereitet haben, es bleibt ein Abbruch. […]

Mehr sehen
Schicksalhafte Begegnungen

Und plötzlich, völlig unerwartet erlebten wir das Elend vieler Kinder hautnah. Mein Vater lernte 2007 seine heutige Frau (meine Stiefmutter) kennen und kurze Zeit später wurden wir einander vorgestellt. Sie war schon seit vielen Jahren Bereitschaftspflegemutter und betreute in über 20 Jahren an die 100 Kinder, wovon etwa 20 bis zur Verselbstständigung bei ihr blieben. […]

Mehr sehen
Ballerina oder Ziege?

Als 2005 unsere Tochter, als absolutes Wunschkind zur Welt kam, hatte ich schon nach wenigen Tagen das Gefühl, mit ihr ist die Familie noch nicht vollständig. Ich wollte mich nicht damit abfinden, nie wieder dieses wunderbare Gefühl, schwanger zu sein, erleben zu dürfen. Ich war so gerne schwanger, in keinem anderen Zeitraum im Leben habe […]

Mehr sehen